RADIESSE®

RADIESSE® WIRKT GEGEN DIE STRUKTURELLEN URSACHEN DES ALTERNS

Hautverbesserung von Innen

Im letzten Artikel habe ich über die oberflächige Verbesserung des Hautbilds durch das Auftragen eines Retinol Peelings geschrieben.

In diesem Artikel soll es nun um die strukturelle Verbesserung der Haut in der Tiefe gehen. Ein spezieller Filler, Radiesse der Firma Merk, welcher aus einem Fillergel und Mikrosphären – kleinsten kugelförmigen Teilchen aus Calciumhydroxylapatit – besteht, kann einerseits sehr effektiv die Konturen des Gesichts schärfen, aber auch tiefe Falten reduzieren, andererseits wird es immer mehr als einer Art Mikrolifting eingesetzt.

Dazu wird das Präparat mit einem Lokalanästhetikum verdünnt und mit einer stumpfen Nadel fächerförmig in das zu behandelnde Areal eingebracht.
Durch Stimulation der Bindegewebszellen werden vermehrt kollagene und elastische Fasern gebildet, welche der Haut mehr Festigkeit und Elastizität in der Tiefe geben.

In Europa wird dieses Biolifting vornehmlich im Bereich des Gesichts und des Halses eingesetzt, in den USA aber auch zur Straffung der Oberarme, der Knie oder des Dekolltees.

Schon direkt nach der Behandlung erkennt man einen natürlichen Lifting-Effekt. Viel bemerkenswerter ist aber der nach etwa einem Monat einsetzende Langzeiteffekt, hervorgerufen durch die Biostimulation der Bindegewebszellen, die zu einer deutlichen Festigung und Straffung der Haut führen.